22.05.2019 - Die Stiftung „Ernst Prost Foundation for Africa“ spendet über 55.000 Euro für Projekte in Angola

ScheckübergabeJam

Dank der Ernst Prost Foundation for Africa kann der Gesundheitsposten von Balombo in Angola weiterbetrieben werden. Dadurch werden Kleinkinder sowie schwangere und stillende Mütter auf Unter- und Mangelernährung präventiv untersucht und je nach Bedarf therapiert. Langfristig trägt das Projekt dazu bei, die Kindersterblichkeit in Angola zu reduzieren. Doch nicht nur das unterstützt die Ernst Prost Foundation for Africa mit insgesamt 55.740 Euro. Denn sie ermöglicht mit ihrer großzügigen Spende auch, dass rund 480 Kinder der Schule von Atchuyu und Kassoque im ländlichen Angola täglich eine warme Mahlzeit an den Schulen erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass die Kinder am Unterricht teilnehmen. So haben sie weniger Hunger und gleichzeitig wird in ihre Bildung investiert.

Auf dem Foto: Repräsentativ für das gesamte Team von JAM Deutschland e.V. freut sich Carolin Seitner, Spenderbetreuung bei JAM Deutschland, über den Scheck, den Kerstin Thiele, Mitglied des Stiftungsvorstands und Stiftungsmanagerin der Ernst Prost Foundation for Africa, überreichte.